Ein Klavier ist nicht nur ein sehr schönes, klangvolles und harmonisches Instrument, sondern bei diesem handelt es sich vor allem auch um ein sehr schweres Instrument mit einem sehr hohen Eigengewicht. Dieses Eigengewicht sorgt zwar zum einen für einen guten und festen Stand auf dem Boden, wenn dieses in einem Raum steht, doch dieser Vorteil kann sehr schnell zu einem großen Nachteil wenden. Dieser entsteht immer dann, wenn die Besitzer des Klaviers dieses transportieren möchten. Der Klaviertransport gestaltet sich nicht nur aufgrund des Eigengewichts sehr kompliziert und ist eine echte Herausforderung, die aber von Fachfirmen wie der Umzugsservice Zürich GmbH gemeistert werden.

Worin liegt die Herausforderung beim Klaviertransport?

Die erste Herausforderung bei einem Klaviertransport wurde bereits genannt. Diese liegt in dem hohen Eigengewicht des Klaviers, da dieses durch dieses nicht einfach so getragen werden kann. Die zweite Herausforderung stellen die Größe und die Geräumigkeit des Klaviers dar. Vor dem Klaviertransport müssen die Arbeiter zuerst prüfen, ob das Klavier durch die Tür passt, oder ob diese dieses möglicherweise durch das Fenster herablassen müssen.

Die Vorteile eines professionellen Transports

Zwar ist es durchaus machbar, das Klavier als private Personen zu transportieren, doch der professionelle Transport des Klaviers bringt einige sehr interessante Vorteile mit sich, welche nicht von der Hand zu weisen sind. So sind die Mitarbeiter eines solches Transports genau auf den Transport unterschiedlicher Musikinstrumente spezialisiert und wissen genau wie vorzugehen ist. Dazu kommt die Tatsache, dass die Arbeiter in der Regel versichert sind und auch das Klavier an sich versichern. Sollte während des Transports etwas passieren, übernimmt die Versicherung den Schaden. In der Regel passiert das jedoch nicht, da die Arbeiter sehr genau, gründlich und sorgfältig arbeiten.

Wie läuft der Transport ab?

Zunächst einmal müssen sich die Besitzer des Klaviers um einen Transport kümmern und sich mit diesem in Kontakt setzen. Sobald ein Termin steht und klar ist, wohin das Klavier transportiert werden soll, kann es losgehen. Die Mitarbeiter bringen alle Utensilien mit, welche für einen sicheren Transport notwendig sind und wägen die Situation dann direkt vor Ort ab. In der Regel transportieren die Arbeiter das Klavier über die Treppen, doch in einigen Fällen ist der Weg über das Fenster einfacher und schneller.

Wie findet man den passenden Transport

Eine sehr gute Frage ist die Frage danach, wie Klavierbesitzer den passenden Transport für ihr Klavier finden. Am besten finden diese einen Anbieter aus der Nähe, da so lange Anfahrtswege wegfallen. Zudem sollten sich die Besitzer erst einmal die Rezensionen der anderen Kunden ansehen, bevor sie einen bestimmten Anbieter mit dem Transport des Klaviers beauftragen. Hilfreich ist auch immer, sich einen Kostenvoranschlag ausstellen zu lassen und dann aus den Angeboten zu wählen.

Teilen